F.A.Q: Kinderferienwoche

Findet die Kinderferienwoche statt?
Ja! Die geltenden Reglungen stehen der Durchführung der Kinderferienwoche nicht im weg!

Wir während der KIFEWO getestet?
Ja, wir werden Schnelltests für Kinder und MitarbeiterInnen durchführen.

Am Montag, 1. November 2021 ist Feiertag – findet die Kinderferienwoche auch am Feiertag statt?
Ja! Wir starten am Montag um 8 Uhr.

Was ist mit Abstand und Maske?
Wir planen momentan die 3G+ Regelung einzuführen. Damit könnten wir dann auf Abstand und Maske verzichten.

Welche Hygieneregeln gelten?
Das Hygienekonzept ist noch in Arbeit. Grundlage dafür sind die Empfehlungen des Bayrischen Jugendrings. Wer angemeldet ist bekommt bald per Mail das geltende Hygienekonzept zugesandt.

Wann wird entschieden ob die Kinderferienwoche stattfindet?
Um eine möglichst hohe Chance zu haben, dass die KIFEWO stattfinden kann, werden wir spätestens 7 Tage vor Beginn eine endgültige Entscheidung treffen.

Gibt es eine Art Notbetreuung/ Alternativprogramm, falls die Kinderferienwoche ausfallen sollte?
Nein. Als freier Träger haben wir keine Möglichkeit eine Notbetreuung/ Alternativprogramm anzubieten, wenn aufgrund gesetzlicher Vorgaben es nicht möglich ist, die Veranstaltung durchzuführen.

Welche Schutz-/ Hygienemaßnahmen werden eingehalten?
Es gilt das eigenes für die Kifewo erstellte Hygienekonzept. Dies liegt den Empfehlung des Bayrischen Jugendrings zugrunde.

Was passiert, wenn der Fall einer Infektion eintritt?
Sollte während des täglichen Betriebs ein Teilnehmer nachweislich Corona-positiv sein, werden wird dies sofort an die Leitung unserer Dienststelle gemeldet. Die Leitung (ggf. Vertretung) wird dann umgehend Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufnehmen und weiteres Vorgehen abstimmen und koordinieren.

Stand 25. Oktober 2021

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner